Kostenlose Sextreffs & Camsex Communities sind im Kommen

kostenlose portale sind aktuell im kommen

Vielleicht habt Ihr es ja auch schon mitbekommen, aktuell macht mal wieder ein neuer Trend seine Runde, infolgedessen immer mehr kostenlose Sextreffs und Camsex Communities Ihre Pforten eröffnen. Dies kommt natürlich nicht von ungefähr, denn diese Plattformen gibt es nur, weil die Netzgemeinde danach verlangt. Grundsätzlich spricht auch nichts dagegen, die Frage ist nur ob es bei diesen Plattformen nicht doch einen Haken gibt und welche Vor- bzw. Nachteile diese zu bieten haben? Der Sextreff-Insider hat natürlich versucht diese Frage zu beantworten, nachfolgend kläre ich Euch über dieses Thema auf.

Gratis Sextreffs & Camsex Communities haben Konjunktur

Macht man sich die Mühe und sucht bei google.de mal mit verschiedenen Schlagwörtern nach einem Sextreff oder einer Webcam Plattform, so werden einem garantiert ganz viele kostenlose Portale (inkl. entsprechender Informationsportale wie z.B. „chaturbatedeutsch“) über den Weg laufen, welche die entsprechende Dienstleistung laut Werbeversprechen komplett gratis anbieten. Dies ist allerdings nicht einfach nur eine gute Tat der verschiedenen Betreiber, vielmehr verlangt die Netzgemeinde schon seit einiger Zeit immer mehr Service für immer weniger Geld, sodass sich einige Betreiber anscheinend nahezu genötigt fühlten eine entsprechende Plattform auf den Markt zu bringen. Grundsätzlich ist dies natürlich auch sehr erfreulich, doch wie jedem bekannt sein sollte gibt es im Leben nichts geschenkt, deswegen liegt bei fast allen dieser Plattformen die Vermutung nahe, dass versucht wird mit versteckten Kosten einen Gewinn einzufahren. Dies habe ich in den letzten Wochen gründlich untersucht und auch einige nicht ganz so erfreuliche Erkenntnisse gewonnen…

Versteckte Kosten & Geringe Erfolgschancen

Ich habe mich kürzlich auf diversen kostenlosen Plattformen angemeldet und versucht herauszufinden, wie das entsprechende Geschäftsmodell aufgebaut wurde und ob tatsächlich der gesamte Service kostenlos ist. Das Ergebnis meiner Nachforschung war mehr als enttäuschend, grundsätzlich kann man nämlich sagen, dass diese Plattformen nicht anders agieren wie die Spielebranche es mit Ihrem „Free-to-Play“ Modell tut. So sind die Grundfunktionen in den meisten Fällen wirklich kostenlos, doch wer alle Funktionen nutzen möchte, muss dennoch tief in die Tasche greifen. Dass man mit den Grundfunktionen kaum in den Genuss eines Sextreffens kommt, brauche ich hier wohl nicht weiter erörtern. Bei den Webcam Plattformen verhält es sich ähnlich, erst wird man mit einem kostenlosen Chat heiß gemacht und wenn es zur Sache geht muss man die Taler aus der Tasche holen, wirklich kostenlos bekommt man dort also auch keine Show geboten. Sollte Euch also zukünftig ein „kostenloses“ Portal über den Weg laufen, hinterfragt die Versprechen besonders kritisch, ansonsten könnte es durchaus sein, dass Ihr zum Ende der Geschichte wesentlich mehr Geld ausgegeben habt als auf einem klassischen Sextreff!

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>