Flirtmax.com im Test

flirtmax.com im test

Wie wäre es denn zur Abwechslung mal mit einem ungezwungenem Flirt statt einem versauten Sextreffen? Wahrscheinlich nicht die erste Wahl für das männliche Geschlecht, doch wer einfach mal ein bisschen flirten möchte, der könnte eventuell auf der Dating Plattform flirtmax.com fündig werden, welche ich in den vergangenen Tagen ausgiebig getestet habe. Und da auch ich natürlich viel lieber eine Frau im Bett habe als mit Ihr zu reden, habe ich gleichzeitig auch herausgefunden ob man hier nicht doch den ein oder anderen sexuellen Kontakt knüpfen kann.

Design, Usabilty & Features

die usability kann sich auf flirtmax wirklich sehen lassenDesigntechnisch macht diese Plattform ein gar nicht mal so schlechtes Bild, auch wenn sich der entsprechende Webdesigner schon ein wenig mehr Mühe hätte geben können, vielleicht ist das Design aber auch einfach nur etwas in die Jahre gekommen und braucht mal eine kleine Auffrischung, dies konnte ich leider nicht mit Sicherheit feststellen. Der Übersicht tut dies aber keinen Abbruch, denn desto spartanischer das Design einer Seite ist, desto besser ist in der Regel auch die Übersicht, dies ist auch bei flirtmax.com der Fall. Auch in punkto Usabilty gibt es nichts zu meckern, man findet sich schnell auf der Plattform zurecht und hat keine Probleme die verschiedenen Bereiche der Plattform zu finden und zu benutzen. Die Registrierung ist auch hier kostenlos, Schnelltipper haben diese in einer guten Minute hinter sich gebracht und finden sich anschließend auf Ihrem persönlichen Dashboard im internen Bereich wieder, über welchen man auch zu allen Features der Plattform gelangt.

Die Funktionen der Plattform lassen aber leider etwas zu Wünschen übrig, denn hier werden einem nur Features angeboten, welche eine Dating Platform zwingend haben sollte um das Knüpfen von Kontakten zu ermöglichen. Mittels einer etwas spärlichen Suchfunktion kann man auf die Suche nach passenden Mitgliedern für sein Vorhaben gehen, hat man einige infrage kommende Sexpartner gefunden, kann man diese auch noch auf seiner Favoritenliste speichern oder diesen mittels dem internen Mailsystem eine Nachricht zukommen lassen. Mehr gibt es in punkto Funktionen aber auch schon gar nicht mehr zu berichten, außer in Bezug auf die Profilerstellung, denn bevor man überhaupt den Hauch einer Chance auf einen Flirt geschweige den Sextreffen hat, sollte man dieses natürlich möglichst komplett ausfüllen. Man kann ein Profilbild hochladen, einen Profiltext verfassen und einige Angaben zu seiner Person und seinen Wünschen in Bezug auf den gesuchten Partner machen, das war es dann aber auch schon.

Kosten & Erfolgsaussichten

die kosten sind etwas günstiger als auf vergleichbaren plattformenDa man auch auf flirtmax.com keine Nachrichten an andere Mitglieder verschicken kann ohne Premium-Mitglied zu sein, muss man auch hier etwas Geld investieren um überhaupt die Möglichkeit zu haben eine Frau kennenzulernen. Die Preise sind hier etwas günstiger als im Branchenschnitt, eine Mitgliedschaft über einen Monat kostet knapp unter 30€ und das Testpaket, welches eine Laufzeit von einer Woche hat, schlägt mit günstigen 1,99€ zu Buche. Schließt man zum Beispiel gleich eine Mitgliedschaft über 6 oder 12 Monate ab, gibt es aber noch mal lohnende Rabatte, wer vor hat länger zu bleiben sollte also gleich ein entsprechendes Paket auswählen. Zahlen kann man per Click & Buy, Sofort-Überweisung, Telefon- sowie Handyrechnung, auch die Klassiker Bankeinzug und Kreditkarte stehen natürlich zur Verfügung. Nachdem man dies erledigt hat, kann man nun endlich zur Jagd blasen und sich auf die Mitglieder der Plattform stürzen.

In Bezug auf die Mitglieder war ich wirklich sehr überrascht, denn aufgrund der wenigen Features hatte ich alles andere erwartet als eine extrem aktive Community, mit welcher man bereits am ersten Tag seiner Mitgliedschaft interaktiv in Kontakt kommt. Diese habe ich hier aber vorgefunden und mich zudem auch noch sehr gut aufgenommen gefühlt, ich hatte zu keiner Zeit das Gefühl ein Neuling zu sein. So konnte ich auch bereits am ersten Tag einen Flirt starten und in den darauffolgenden Tagen kamen weitere ungewzungene Kontakte hinzu, nur mit dem erhofften Sextreffen hat es bisher noch nicht geklappt. Diesbezüglich sind die Mitglieder nämlich schon etwas zurückhaltend, so sind allzu erotische Fotos zum Beispiel ziemlich verpönt auf der Plattform. Aufgeben werde ich aber dennoch nicht, denn was nicht ist kann ja bekanntlich noch werden.

Fazit

Ich habe flirtmax.com als sehr entspannte Community kennengelernt, auf welcher man sehr schnell mit den anderen Mitgliedern in Kontakt kommt und wirklich ausgezeichnet flirten kann, ein Sextreffen konnte ich aber leider nicht verabreden. Wer innovative sowie interaktive Features gewohnt ist, der wird sich hier sicherlich nicht besonders wohl fühlen, wer jedoch einfach nur entspannt flirten möchte, der sollte sich die Plattform mal genauer anschauen.

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>