Test des Sextreffs Erotikdating.com

testbericht des sextreffs erotikdating.com

Mit dem nachfolgenden Testbericht über die Plattform erotikdating.com schließe ich einen Test ab, welcher eines der ältesten Portale seiner Art gründlich unter die Lupe genommen und auf die Probe gestellt hat. Zugegeben, das Portal macht nicht gerade den Eindruck als ob man hier wirklich erfolgreich auf die Suche nach einem Sexpartner gehen kann, doch irgendeinen Grund muss es ja schließlich geben, dass die Plattform auch noch nach 10 Jahren online ist, genau diesen Grund habe ich versucht herauszufinden, meine Erkenntnisse könnt Ihr in den folgenden Zeilen nachlesen.

Design, Usabilty & Features

das design hat sicherlich schon bessere tage gesehenÜber das Design von erotikdating.com braucht man sich sicherlich nicht lange unterhalten, es sieht einfach nicht mehr zeitgemäßt aus, um nicht zu sagen ziemlich hässlich und altbacken. Doch nicht das Design ist für den Erfolg eines Sextreffs vernatwortlich, sondern deren Community, also halten wir uns auch nicht weiter mit diesem bisher ersten Makel auf und gehen zur Usability über, welche zumindest auf der Startseite passt, alles ist sehr spartanisch angeordnet und man findet sich sogleich zurecht, auch als unerfahrener Nutzer auf diesem Gebiet. Die Anmeldung ist auch hier wie in der Branche üblich kostenlos, innerhalb von 2 Minuten hat man diese durchlaufen und findet sich im internen Mitgliederbereich wieder, welcher designtechnisch auch nicht zu begeistern weiß, sich dafür aber wie auch schon die Startseite sehr übersichtlich präsentiert.

Schauen wir uns doch gleich mal die Features der Plattform an, welche leider ebenso enttäuschen wie das Design der Plattform, wirklich viele Funktionen hat dieser Treffpunkt nämlich leider nicht zu bieten. Man kann mittels einer Suchfunktion nach passenden Mitgliedern für sein entsprechendes Vorhaben suchen, diese bei Bedarf auf seiner Favoritenliste speichern und ihnen natürlich auch eine Nachricht zukommen lassen, dies wird wie üblich mittels einem internen Nachrichtensystem ermöglicht. Sein eigenes Profil kann man natürlich auch ein wenig hübsch machen, die Betonung liegt aber wirklich auf ein wenig. Ein Bild hochladen, einen Profiltext verfassen sowie die obligatorischen Angaben zu seiner Person und seinen Vorstellungen, mehr gibt es auch in punkto Profilerstellung nicht zu erledigen. Alles in allem nicht wirklich doll, dafür aber wie gesagt recht übersichtlich.

Kosten & Erfolgsaussichten

die community von erotikdating.com ist erstaunlicherweise sehr aktivKommen wir zu den Kosten, welche ja immer einen kleinen Dämpfer darstellen, denn wenn man alle Funktionen der Plattform nutzen möchte, kommt man nicht drumherum auch eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft abzuschließen. Welche Features werdet Ihr Euch jetzt vielleicht fragen, schließlich gibt es ja kaum welche. Doch schon das bloße Kontaktieren von anderen Mitgliedern setzt eine Premium-Mitgliedschaft voraus, ohne diese hat man also wenig Aussicht auf Erfolg. Praktischerweise gibt es auf erotikdating.com aber auch schon eine sehr günstige Testmitgliedschaft mit einer Laufzeit von 7 Tagen, welche lediglich mit 1,99€ zu Buche schlägt, mittels dieser hat man die Möglichkeit die Erfolgsaussichten ohne Risiko auf die Probe zu stellen. Ansonsten bewegen sich die Preise im gängigen Rahmen, so werden für eine Mitgliedschaft mit einer Laufzeit von einem Monat zum Beispiel um die 30€ fällig. Bezahlen kann man mittels Kreditkarte, Bankeinzug, Klick & Buy, Überweisung sowie Telefon- und Handyrechnung, diesbezüglich ist die Plattform wirklich ganz oben mit dabei.

Zu guter Letzt steht noch eine Überprüfung der Erfolgsaussichten auf dem Programm, welche gleichzeitig auch den Wichtigsten Punkt einer Dating Börse im Internet ausmachen. Diesbezüglich scheint die Plattform gar nicht so schlecht unterwegs zu sein, denn obwohl die Plattform schon ein wenig altbacken wirkt und auch kaum Features zu bieten hat, ist noch eine recht ansehnliche und vor allem aktive Community vorhanden. Kontaktiert man die anderen Mitglieder der Plattform, bekommt man überwiegend bereits nach wenigen Stunden eine Antwort auf seine Anfrage und recht offen in Bezug auf das Verabreden von Sextreffen scheinen die Mitglieder auch zu sein, zumindest hatte ich keine Probleme hier innerhalb kürzester Zeit einige wirklich lohnende Kontakte knüpfen zu können, was ich zu Beginn meines Testberichtes wirklich nicht gedacht hätte.

Fazit

 Als abschließendes Fazit bleibt mir eigentlich nichts anderes übrig, als Euch die Plattform erotikdating.com mit einigen kleinen Abstrichen zu empfehlen. Zwar sieht die Plattform alles andere als erfolgsversprechend aus und die verfügbaren Features lassen auch mehr als zu wünschen übrig, doch die sehr kontaktfreudige und offene Community macht diese Minuspunkte wieder wett, denn Kontakte knüpfen kann man hier allemal!

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>