Testbericht 69sexkontakte.com

testbericht 69sexkontakte.com

Die Plattform 69sexkontakte.com ist noch relativ frisch am Markt, erst Ende des letzte Jahres hat dieser Sextreff seine Pforten geöffnet und buhlt seitdem um die Gunst der Internet-Nutzer, ich habe während einem ausführlichen Test herausgefunden ob man hier schnell sowie unkompliziert zu einem Sextreffen kommen kann. Wir gewohnt habe ich sowohl die Features als auch die Preise und Erfolgsaussichten unter die Lupe genommen, das Ergebnis meines Tests könnt Ihr in den nachfolgenden Zeilen nachlesen, wer es nicht aushalten kann, findet mein Fazit am Ende des Beitrages.

Design, Usabilty & Features

übersicht der featuresDer erste optische Eindruck hat mich auf den ersten Blick gleich überzeugt, das Portal kommt in einem frischen Design daher und präsentiert sich sehr modern, auch findet man sich als Besucher gut auf der Startseite zurecht und bekommt einige hilfreiche Informationen präsentiert. Man kann zum Beispiel die Suchfunktion nutzen und sich einen Eindruck von den aktuellen Mitgliedern der Plattform verschaffen, möchte man mehr sehen muss man sich allerdings auch hier vorerst registrieren. Die Registrierung ist kostenlos und geht schnell von der Hand, ehe man sich versieht findet man sich auch schon im internen Mitgliederbereich wieder, von welchem aus man Zugriff auf alle weiteren Funktionen der Plattform hat.

In punkto Funktionen hat 69sexkontakte.com einiges zu bieten, denn neben den klassischen Funktionen einer Dating Börse hat dieser Sextreff noch einige wirklich innovative Features zu bieten. So kann man andere Mitglieder zum Beispiel nicht nur per interner Mail, sondern auch per SMS oder Telefonanruf kontaktieren, es gibt sogar eine Webcam Funktion, mittels welcher man quasi in Echtzeit Sextreffen verabreden und seine Auserwählte dabei sogar noch optisch begutachten kann. Auch die Usability im internen Bereich passt, alle Funktionen sind über sein persönliches Dashboard zu erreichen und erklären sich größtenteils von selbst, hier macht die Plattform wirklich alles richtig.

Kosten & Erfolgsaussichten

preisübersichtLeider sind die meisten Features den zahlungswilligen Mitgliedern vorbehalten, schon das Kontaktieren von anderen Mitgliedern ist nur mit Premium-Status möglich, man kommt um diesen also eigentlich nicht herum. Es stehen drei verschiedene Pakete zur Verfügung, welche sich ausschließlich durch die vgebotenen Vorteile unterscheiden. Andere Mitglieder kontaktieren kann man sowohl mit dem Silber-,Gold-, als auch Platinpaket, allerdings bekommt man mit Gold- und Platinstatus noch eine Kontaktgarantie geboten und kann einige exklusive Funktionen nutzen. Ab 29,90€ pro Monat ist man dabei, die Preise bewegen sich also auch im gängigen Rahmen und dank der Kontaktgarantie geht man auch kein Risiko ein, denn sollte man innerhalb des entsprechenden Angebotszeitraumes keine Sextreffen verabreden, erhält man seine kompletten Mitgliedschaftsgebühren zurückerstattet.

Ich habe natürlich mit dem Platinpaket das volle Programm gebucht und habe mich sogleich auf die Suche nach einigen netten Frauen aus meiner Umgebung gemacht. Meine Suche war auch sehr erfolgreich, denn weibliche Mitglieder gibt es auf diese Portal wirklich genug. Auch sind diese sehr kontaktfreudig, allerdings habe ich einige Zeit gebraucht um zu einem Sextreffen zu kommen, knappe 3 Wochen hat es gedauert bis ich endlich das erste Treffen unter Dach und Fach hatte. Dies ist eigentlich kein schlechter Schnitt, doch gibt es durchaus Platformen auf welchen man wesentlich schneller zu Erfolg kommt.

Fazit

69sexkontakte.com verfügt trotz des jungen Alters bereits über eine große Mitgliederdatenbank und auch die Frauen sind auf diesem Sextreff sehr kontaktfreudig. Allerdings hatte ich ein wenig Mühe diese Frauen zu einem schnellen Treffen zu überreden, ganze 3 Wochen habe ich gebraucht um die erste Frau in mein Bett zu bekommen. Wie bereits erwähnt ist dies wahrlich kein schlechter Schnitt, doch habe ich auch schon Plattformen erlebt wo es deutlich schneller ging. Wer auf der Suche nach einer neuen Plattform ist, dürfte hier aber dennoch nicbht enttäuscht werden und gegen eine Anmeldung spricht meiner Meinung nach somit auch nichts.

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>