Yooflirt.com Testbericht

yooflirt.com im test

Bei yooflirt.com handelt es sich um einen Sextreff der etwas anderen Art, welcher seinen Mitgliedern ein gänzlich anderes Modell bietet als es auf fast allen anderen Portalen der Fall ist. Ich wurde durch diesen Umstand mehr als neugierig und wollte unbedingt herausfinden ob das Konzept der Plattform tatsächlich zum Erfolg führen kann, also habe ich mich dazu entschlossen diesem Portal einen ausführlichen Testbesuch abzustatten. Was ich während meines Tests alles erlebt habe und wich ich diese Plattform in punkto Erfolgsaussichten einschätze, könnt Ihr in den folgenden Zeilen nachlesen.

Design, Usabilty & Features

yooflirt.com designDer erste Eindruck zählt, dies hat sich wohl auch der Designer von yooflirt.com gedacht, denn rein optisch macht dieser Sextreff schon mal richtig was her. Die Seite wurde wirklich modern sowie übersichtlich gestaltet, selbst unerfahrene Besucher sollten sich auf Anhieb zurechtfinden. Auch der Informationsgehalt auf der Startseite passt, man erhält einen kleinen Eindruck auf die verfügbaren Features der Plattform und bekommt gleichzeitig auch noch einige Mitglieder aus der eigenen Umgebung präsentiert. Möchte man mehr sehen, muss man vorerst die kostenlose Registrierung durchlaufen, was innerhalb von wenigen Minuten erledigt ist, anschließend findet man sich dann im internen Mitgliederbereich der Plattform wieder, und zwar auf seinem persönlichen Dashboard.

Wenn es um die verfügbaren Features geht, macht diese Plattform so einiges anders und hebt sich somit deutlich von der Konkurrenz ab, ob positiv oder negativ wird dieser Testbericht allerdings noch zeigen. Auch hier hat man natürlich die Möglichkeit nach anderen Mitgliedern zu suchen und diesen eine Nachricht zukommen zu lassen, auch kann man andere Profile liken und diesen damit zeigen, dass einem das jeweilige Profil gefällt. Auch sein Profil kann man hübsch machen und interessant gestalten, zum Beispiel indem man ein Foto von sich hochlädt und einen interessanten Profiltext verfasst. Das Herzstück der Plattform sind aber die Livecams, mittels welchen man quasi in Echtzeit heiße Sextreffen verabreden kann, der komplette Fokus liegt auf dieser Funktion und die meisten Mitglieder scheinen auch eine Cam zu besitzen bzw. die Webcam-Funktion ausgiebig zu nutzen.

Kosten & Erfolgsaussichten

die mitglieder sind sehr offen und die erfolgschancen hochMöchte man alle Funktionen der Plattform nutzen, kommt man leider nicht darum herum eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abzuschließen, dessen Preis sich im Großen und Ganzen am gängigen Branchenstandard orientieren. Für eine Mitgliedschaft mit einer Laufzeit von 30 Tagen zahlt man gängige 29,95€, entscheidet man sich für das Paket mit einer Laufzeit von 6 Monaten zahlt man nur noch 24,95€ pro Monat und bei einer Laufzeit von 12 Monaten ist man mit günstigen 19,95€ dabei. Zusätzlich kann man noch virtuelle Coins erwerben, welche man anschließend für die Livecams einlösen kann. Bezahlen kann man bisher leider nur per Lastschrift, was meiner Meinung nach ein wenig mager ist, zumindest eine Bezahlung per Kreditkarte sollte noch möglich sein, im besten Falle steht auch noch eine weitere Alternative zur Verfügung, ein Kauf auf Handyrechnung zum Beispiel, hier besteht also noch ein wenig Verbesserungspotential.

Selbstverständlich habe ich mich für eine Premium-Mitgliedschaft entschieden und zusätzlich noch einige Coins erworben,schließlich möchte ich die Erfolgsaussichten auch gründlich unter die Lupe nehmen. Anfangs war ich ein wenig Skeptisch, denn ich konnte mir nicht vorstellen, dass es viele Frauen auf der Plattform gibt, welche tatsächlich so offen sind und sich einem wildfremden Mann vor der Cam zeigen, schließlich könnte es auch der eigene Ehemann sein der dort in den Chat kommt. Doch meine Bedenken waren absolut unbegründet, ich hatte keine Probleme ausreichend Frauen aus meiner näheren Umgebung zu finden und habe den ein oder anderen heißen Chat genossen, von welchen einige auch zu einem privaten Sextreffen geführt haben, die Erfolgsaussichten auf diesem Portal sind meiner Meinung nach also definitiv gegeben.

Fazit

Wer mal einen Sextreff der etwas anderen Art kennenlernen möchte, der ist auf yooflirt.com definitiv an der richtigen Adresse, denn die Plattform bietet nicht nur jede Menge innovativer Funktionen, sondern auch blendende Erfolgsaussichten. Die Community ist sehr aktiv und offen, es gibt wahnsinnig viele Frauen welche sich ungeniert vor der Webcam zeigen und anschließend auch zu einem Sextreffen nicht Nein sagen, wer noch auf der Suche nach einer netten Frau ist, sollte diesem Portal also definitiv mal einen Besuch abstatten.

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>