Kein Sextreffen ohne Investition

ohne vorherige investition wird man es schwerhaben ein sextreffen zu verabreden

Es gibt extrem viele Männer, welche immer noch denken dass man im Internet absolut kostenlos zu jeder Menge heißer Sextreffen kommt, was aber leider ein absoluter Trugschluss ist. Ich habe es selbst einige Monate lang versucht und bin anschließend resigniert zu dem Entschluss gekommen, dass man einfach keine bzw. kaum Sextreffen ergattern kann, wenn man nicht bereit ist im Vorwege etwas Geld zu investieren. Warum dies so ist und aus welchem Grund fast alle Sextreffs im Deutschen Netz überhaupt Geld kosten, obwohl es doch mittlerweile fast nur noch kostenlose Services und Communities im Internet gibt, erläutere ich Euch in den folgenden Zeilen.

Darum kosten Sextreffs Geld

Diese Frage könnte man sich eigentlich schon fast alleine beantworten, zumindest wenn man mal ein wenig überlegt, wie ein Sextreff eigentlich so betrieben wird. Natürlich wissen dies die meisten nicht im Detail, deswegen will ich Euch mal erläutern, wie ein Sextreff von der Seite des Betreibers her funktioniert und was im Hintergrund so alles passiert. Zum einen wäre da natürlich die Programmierung der Software, welche ebenso wie die Server-Hardware eine ganze Menge Geld kostet. Dann kommen noch die lieben Mitarbeiter ins Spiel, zum Beispiel Server Administrationen, Programmierer welche die Plattform weiterentwickeln und pflegen und natürlich ein Kunden-Support, welcher sich um die Belange der Nutzer kümmert. Es treten natürlich noch viele weitere Kostenfaktoren auf, doch anhand dieser Beispiele lässt sich wohl ganz gut erklären, warum es eigentlich keine erfolgsversprechenden Sextreffs im Netz gibt, auf welchen man komplett kostenlos zum Erfolg kommen kann. Und da es wenig Sinn machen würde auf einem Sextreff Werbung für einen anderen Sextreff zu schalten um Geld zu verdienen, muss man als Mitglied eben bezahlen um das entsprechende Portal nutzen zu können.

Warum man ohne Investition nicht zum Erfolg kommt

Wenn man mal von der Sicht des Betreibers Abstand nimmt, gibt es aber natürlich noch einige weitere Gründe, warum man ohne Geld zu investieren nicht zum Erfolg kommt. In fast allen Fälle verhält es sich so, dass man sich auf einer entsprechenden Plattform zwar kostenlos anmelden kann, die meisten Features kann man aber nicht nutzen, diese sind nämlich den Premium-Mitgliedern vorbehalten, welche für Ihre Mitgliedschat bezahlt haben und sich so einige Vorteile gegenüber den kostenlosen Standard-Mitgliedern erkaufen, zum Beispiel die Möglichkeit andere Mitglieder zu kontaktieren. Dies ist als Standard-Mitglied eigentlich auf keiner vernünftigen Plattform möglich, ergo hat man auch ziemlich schlechte Karten ein Treffen zu verabreden, denn wenn man nicht miteinander kommunizieren kann, kann man natürlich auch kein Treffen verabrede. Zusätzlich werden zahlende Mitglieder häufig auch noch priorisiert in den Suchergebnissen angezeigt und auf der Startseite des Portals oder in regelmäßigen Newslettern beworben, man genießt also noch viele weitere Vorteile wenn man bereits ist ein wenig Geld zu investieren. Dies sind die Gründe warum man ohen vorherige Investition kaum Chancen auf Erfolg hat, dies solltet Ihr unbedingt beachten wenn Ihr Euch auf einem Sextreff anmeldet.

Hinterlasse eine Antwort

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>